Neuigkeiten aus dem Schulalltag

Hier erfahren Sie Aktuelles rund um unsere Schule

Prüfungspläne mündliches Abitur sind online

Die Prüfungspläne für das mündliche Abitur am Montag, dem 18.03.2019, und Dienstag, dem 19.03.2019 stehen jetzt zum Download bereit und können und folgendem Link eingesehen werden:

Prüfungsplan 2019

Schüler und auch Lehrer können nach Login mit den Zugangsdaten des VPlans darauf zugreifen.

Bitte beachten Sie, dass sich alle Kandidaten spätestens 30 Minuten vor Beginn ihrer Prüfung bei der Organisation im 1. Stock melden müssen.

Weiterlesen …

Mottowoche der Abiturienten

Es ist eine langjährige Tradition am Goethe-Gymnasium, dass die Abiturientinnen und Abiturienten unserer Schule in ihrer letzten regulären Unterrichtswoche, der sogenannten Mottowoche, jeden Tag in einer anderen Verkleidung erscheinen. Auch in diesem Jahr wurde diese Tradition mit diesen Themen fortgesetzt:

Weiterlesen …

Leifheit AG aus Nassau spendet dem Goethe-Gymnasium PC´s

Die Leifheit AG aus Nassau hat dem Goethe-Gymnasium sieben PC´s aus ihrem Bestand überlassen. Da das Unternehmen regelmäßig ihren Rechnerpark erneuert, konnten diese Rechner dem Goethe-Gymnasium gespendet werden. Torsten Gaul, Leiter der Geschäftsprozesse/IT von der Leifheit AG, übergab am 08. März die Computer dem stellvertretenden Schulleiter des Goethe-Gymnasiums Thomas Wittfeld.

„Wir können solche Spenden sehr gut für eine verbesserte IT-Ausstattung unserer Schule gebrauchen. Die fortschreitende Digitalisierung erfordert hohe Investitionsausgaben für diesen Bereich. Spenden helfen uns dabei, Schülern die notwendige technische Ausstattung in der Schule zur Verfügung zu stellen“, bedankte sich Wittfeld bei der Übergabe der Computer bei Torsten Gaul.

Weiterlesen …

Regionalwettbewerb Jugend debattiert: Maximilian Kannegieser erreicht tollen fünften Platz

Der Schüler Maximilian Kannegieser (10a) hat am 07.03.2019 am Regionalwettbewerb Jugend debattiert in Dierdorf teilgenommen, nachdem er sich kurz vor Weihnachten im Schulwettbewerb für die nächst höhere Ebene qualifiziert hatte.

Die Schulsieger aller Schulen des Regionalverbundes Lahn-Westerwald traten dabei in zwei Altersgruppen am Martin-Butzer-Gymnasium in Dierdorf gegeneinander an. Als Teilnehmer der Altersgruppe 1 (Klasse 8-10) debattierte Maximilian gemeinsam mit 11 weiteren Teilnehmern in zwei Qualifikationsrunden zu den Themen „Sollen grundsätzlich auch Nicht-Pädagogen in der Schule unterrichten?“ und „Soll der öffentliche Busverkehr in unserer Region zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Elektrobetrieb umgestellt werden?“. Er erbrachte hier tolle Leistungen und vertrat die zugelosten Positionen überzeugend und mit viel Engagement.

In Jugend debattiert-Schulen debattieren Jugendliche regelmäßig solche aktuellen schulischen und politischen Streitfragen. In der Unterrichtsreihe Jugend debattiert verbessern sie nicht nur ihre Ausdrucks- und Gesprächsfähigkeit, sondern stärken durch Recherche-Übungen auch ihre Sachkenntnis und Überzeugungskraft. Im anschließenden Wettbewerb gilt es, die neu erworbenen Kompetenzen unter fairen Regeln einzusetzen.

Maximilian verpasste das Finale mit einem Punkt Rückstand nur ganz knapp. Wir gratulieren ihm dennoch ganz herzlich zu dieser tollen Leistung!

 

Janine Wittfeld

(Schulkoordinatorin Jugend debattiert)

Weiterlesen …

Lesen ist Kino im Kopf

Dieses Zitat des Schriftstellers Michael Ende macht die Vorzüge des (Vor-)Lesens auch heute noch deutlich. Denn wer liest, erzeugt Bilder, die das Gehirn wie in einem Daumenkino aneinanderreiht. Und wem vorgelesen wird, der erfährt denselben Effekt. Die besten Vorleserinnen und Vorleser des Rhein-Lahn-Kreises trafen sich am 20.02.2019 in der Nicolaus-August-Otto-Schule in Nastätten zum Vorlesewettbewerb. Für das Goethe-Gymnasium Bad Ems nahm Schulsiegerin Talida Dämgen (Klasse 6a) am Kreisentscheid teil. Neben der Lektüre eines bekannten Textes stand auch ein unbekannter Textauszug auf dem Programm. Alle  Teilnehmer zeigten ihr Lesetalent auf hohem Niveau, sodass der Jury das Urteil nicht leichtfiel, und am Ende Nuancen entscheidend waren. Für Talida war es eine tolle Erfahrung, vor einem so großen Publikum zu lesen, auch wenn sie sich in diesem Jahr leider nicht für den Bezirksentscheid qualifizieren konnte. Begleitet wurde Talida (3. v. li.) von Mitschülern der Klasse 6a, ihrer Klassenlehrerin Frau Fuhr und der Bibliothekarin, Frau Schmidt.   

Weiterlesen …