Neuigkeiten aus dem Schulalltag

Hier erfahren Sie Aktuelles rund um unsere Schule

"INDIELAND – Music & Food-Festival" am Goethe

Musik und Essen bringt Menschen am Goethe zusammen

Zwei Sprachen werden überall auf der Welt verstanden: Musik und Essen! – Diesem Grundsatz folgend, lud die Jahrgangsstufe 13 des Goethe-Gymnasiums die Schulgemeinschaft am 27. September zum „INDIELAND – Music & Food-Festival“ ein. Bereits vor dem Konzert erwarteten die Besucher eine kulinarische Weltreise auf dem Schulhof. Speisen und Getränke aus aller Welt konnten an diversen Ständen probiert und verkostet werden. Der Moderator, Tim Klein, nahm das Publikum dann, in der bis auf den letzten Platz besetzen Turnhalle, mit auf eine musikalische Reise um unseren Globus, die von Europa über die USA nach Südamerika, die Karibik und nach Afrika führte und abschließend wieder im heimischen Deutschland endete.

Weiterlesen …

Goethe-Schüler beim Logo-Wettbewerb "Helfende Hand"

Vier Klassen (5c, 6a, 7b und 7c) haben im Kunstunterricht im Rahmen eines Wettbewerbs ein Logo für Geschäfte entwickelt, die in der Aktion ‚Helfende Hand“ Kindern Hilfe zusagen. Dies ist eine Initiative des Nassauer Werberinges. Geschäfte unterstützen Kinder bei Bedarf mit Telefon, Verbandsmaterial, Rat und Tat, aber auch mit einem Glas Wasser etc...  Am 26.10.18 wird im Rahmen des Nassauer Rübenfestes das finale Logo mit anderen Entwürfen der Öffentlichkeit vorgestellt und ein Wettbewerbssieger geehrt.

Susanne von der Heyden

Weiterlesen …

LK Geschichte entdeckt historisches Köln

Am Donnerstag, dem 13. September unternahm der Geschichte-Leistungskurs der MSS 12 (Stammkursleiter Dr. Bohn) eine Exkursion zu den sehenswerten Ausgrabungen unterhalb des Kölner Doms. Wir betrachteten zunächst das Äußere des gotischen Domes. Herr Bohn erklärte uns währenddessen wichtige Details zur Entstehungszeit. Daraufhin machten wir uns zu einem kurzen Rundgang durch die Kölner Altstadt auf, wo wir z.B. das alte Rathaus mit Renaissancefassade und gotischem Innenbereich sahen. Dann setzten wir unsere Tour fort in Richtung Rheinufer, bis wir schließlich zur Kirche Groß St. Martin gelangten, die wir zunächst von außen betrachteten. Hier erhielten wir Informationen über Ursprung und Entstehung der Kirche, deren Fundamente bereits zur Römerzeit angelegt wurden. Dann begaben wir uns in den Innenraum und sahen uns die erhaltenen historischen Artefakte und Bauelemente der Kirche an, über die Herr Bohn uns aufklärte. Beim Rückweg zum Dom fielen uns die zahlreichen mittelalterlich rekonstruierten Häuserfassaden und Bauelemente auf, die die Kölner Altstadt heute wieder so auszeichnen.

Weiterlesen …

Geschichtsexkursion nach Koblenz

Am  Mittwoch, den 19.09.2018 hat der Geschichtsgrundkurs aus der MSS 11 von Herrn Bohn eine Geschichtsexkursion nach Koblenz gemacht. Unsere Tour führte erst durch ein Teil der Stadt bis zum Ufer des Rheins. Von dort aus gingen wir bis zum Deutschen Eck, von dort sind wir dann mit der Gondel auf die Festung Ehrenbreitstein gefahren. Denn dort haben wir uns die Ausstellung „vorZeiten-Archälogische Schätze an Rhein und Mosel“ angeschaut. Nach der Ausstellung haben wir eine Mittagspause auf der Festung gemacht mit einem schönen Ausblick auf Koblenz. Danach sind wir wieder herunter gefahren und haben noch eine kleine Altstadtführung von Herrn Bohn bekommen.

 

 

Weiterlesen …

Goethe-Schülerinnen jubeln bei Rheinland-Pfalz-Meisterschaften Leichtathletik

Bei den diesjährigen U14 Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im pfälzischen Herxheim wurden nach spannenden Wettkämpfen mit tollen Leistungen die beiden Schülerinnen des Goethe-Gymnasiums  Annalena Noll und Sinje Fallen mit der Silbermedaille belohnt.

Mit zwei persönlichen Bestleistungen im Weitsprung mit 4.89m und 39.50m im Ballwurf sowie einer tollen Sprintzeit von 10,49s erzielte Sinje in einem stark besetzen Teilnehmerfeld hervorragende 1.482 Punkte. Das bedeutet aktuell auch Platz 1 im Rheinland. „Ein schöner Abschluss nach einer erfolgreichen Saison“, laut Sinje Fallen. Annalena Noll, eigentlich Handballerin und Tennisspielerin, konnte erneut im 800m Lauf zeigen, wie talentiert sie auf dieser Strecke ist. Mit 2.33,37min und nur 2 Sekunden über persönlicher Bestleistung, lief sie erneut ein beherztes Rennen. Die beiden Schülerinnen des Goethe-Gymnasiums und beide im TV Bad Ems waren sich einig: „Sport ist die schönste Nebensache der Welt.“

Die Schulgemeinschaft freut sich mit den beiden Mädchen der Jahrgangsstufe 8.

Weiterlesen …